Bienenstrom erhält als erster Ökostrom-Lieferant Auszeichnung der UN-Dekade Biologische Vielfalt

Bienenstrom wurde am 23. Januar 2019 als Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet. Bienenstrom erhält diese Ehrung durch die beispielhafte Weise wie sich das Projekt zum Erhalt der biologischer Vielfalt einsetzt. Ein Stromprodukt wurde bisher noch nie ausgezeichnet!

Die Preisverleihung fand auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin im Rahmen des 12. Zukunftsforum Ländliche Entwicklung „Bauern brauchen Insekten – Insekten brauchen Bauern?!“ statt. Die Würdigung nahm Thomas Muchow von der Stiftung Rheinische Kulturlandschaft vor. 

Der Vorsitzenden des Lenkungskreises Biosphärengebiet Schwäbische Alb, Tübingens Regierungspräsident Klaus Tappeser und der Vertriebsleiter der Stadtwerke Nürtingen GmbH, Tobias Länge, nahmen die Auszeichnung entgegen. Neben der offiziellen Urkunde und einem Auszeichnungsschild erhält Bienenstrom einen „Vielfalt-Baum“, der symbolisch für die Naturvielfalt steht.